Leistungen

Datenbankdesign - Entwurf relationaler Datenbankstrukturen unter Berücksichtigung der Erfordernisse der Anwender

Das Datenbankdesign ist das Herzstück professioneller Datenbankentwicklung. Während des Entwurfs der Datenbankstruktur berücksichtige ich alle potentiellen Anforderungen an die fertige Datenbank, um ein Produkt mit hoher Funktionalität zu entwickeln. Dabei beziehe ich immer die Anforderungen an eine einfache, flexible und effektive Nutzung der Datenbank in den Datenbankentwurf mit ein.

Relationale Datenbankstrukuren bieten ein hohes Maß an Flexibilität im Umgang mit Ihren Daten bei gleichzeitiger Vermeidung von Datenfehlern (Duplikate, Inkonsistenz). Die Eingabe Ihrer Daten sowie der Zugriff auf auf diese wird effektiver und in Kombination mit übersichtlichen Nutzeroberflächen selbst für wenig technikbegeisterte Bearbeiter problemlos und fehlerfrei möglich.

Bei der Strukturierung Ihrer Datenbank berücksichtige ich geplante Nutzungsmöglichkeiten der Daten (Auswertungen, Ausdruck, etc.) von vornherein mit. Meine umfassenden Erfahrungen nicht nur beim Entwurf von Datenbanken, sondern auch bei der Arbeit mit den erhobenen Daten sichern Ihnen Datenbanken die so strukturiert sind, daß Sie Ihre Daten unkompliziert und fehlerfrei in die Datenbank hinein und in nahezu jeder beliebigen Form (z.B. zum Ansehen, zum Drucken, zur Weiterbearbeitung ...) aus der Datenbank heraus bekommen.

Entwurf und Programmierung von Nutzeroberflächen (Formulare, Berichte) zur Steuerung der Ein- und Ausgabe von Daten

Eingabe-, Ausgabeformulare und Berichte zum Ausdruck von Daten sind die Schnittstellen, über die der Nutzer auf seine Daten zugreift.

Eingabeformulare ermöglichen eine umfassende Steuerung der Dateneingabe. Dazu gehören z.B. die Vorgabe von Auswahllisten, automatische Vervollständigung von Eingaben (z.B. Namen), Pflichtfelder, Vorgabe der Eingabereihenfolge (z.B. an Erhebungsbögen orientiert), Berechnung von Feldern (z.B. Anzeige von Zwischenergebnissen oder zur Plausibilitätskontrolle) und beliebige andere Fehlerkontrollen (z.B. Duplikatkontrolle).

Entsprechend aufgebaut ermöglichen Ihnen Formulare selbst bei großen Datenmengen einen schnellen Zugriff auf ausgewählte Daten. Änderungen vorhandener Daten werden mit denselben Funktionen (z.B. Fehlerkontrollen) versehen wie die Dateneingabe. Darüber hinaus ist eine Dokumentation von Änderungen zur späteren Kontrolle möglich. Außerdem können Datenbanken mit einer Nutzersteuerung versehen und damit der Zugriff für bestimmte Nutzer beschränkt werden.

Berichte dienen vor allem dem Ausdruck von Daten und Ergebnissen. Einerseits können so die Daten zusätzlich auf konventionelle Weise archiviert und andererseits Auswertungsergebnisse in ansprechender Form auf Papier gebracht und weitergegeben werden.

Durch Import- (z.B. Teildatenbanken in eine Zentraldatenbank) und Exportfunktionen (z.B. Erstellung aktualisierter Teildatenbanken, Export in andere Dateiformate) kann Ihre Datenbank vervollständigt werden

Entwurf und Programmierung von Auswertungsassistenten

Formulargesteuerte Auswertungen machen Ihre Datenbank zu einem effektiven Werkzeug, um bei geändertem Datenbestand schnell an aktuelle Ergebnisse zu gelangen oder regelmäßige Auswertungen, die nach einem Schema ablaufen, schnell zu modifizieren (z.B. Veränderung einzelner Parameter bei sonst identischer Auswertung).

In Zusammenarbeit mit Ihnen entwerfe ich Algorithmen und setze diese in übersichtliche und einfach zu bedienende Auswertungsformulare um, die bei logischem Aufbau ein Höchstmaß an Flexibilität für Ihre Arbeit mit den Daten bieten.

Transformation vorhandener Daten (z.B. Excel, Textdokumente, andere Datenbanksysteme) in relationale Datenstrukturen - Datenimport

Vielfach liegen bereits Daten z.B. in Text- oder Tabellenformaten vor, die z.B. für Auswertungen oder die Verwendung in GIS-Systemen in eine entsprechende, meist relationale Struktur gebracht oder in schon vorhandene Datenbanken integriert werden sollen.

Infolgedessen müssen Auswahllisten angeglichen, Datenfehler gefunden und behoben und das ganze in die gewünschte Struktur gebracht werden. Ohne Programmierkenntnisse bedeutet dies zeitaufwendige Handarbeit.

Nach vorheriger Sichtung der entsprechenden Daten überführe ich diese für Sie in jede gewünschte Datenbankstruktur.

Daten aus automatisierter Erfassung (Datalogger, Senderdaten) aus Textformat in GIS

Bereitstellung von Daten zur Weiterverarbeitung mit anderen Systemen - Datenexport

Für statistische oder räumliche Auswertungen werden Daten häufig in speziellen Formaten benötigt.

Regelmäßig gibt es z.B. bei den aus Excel bereitgestellten Daten wegen der Anfälligkeit diverser Statistikprogramme gegenüber Zellformatierungen Probleme. Oder Sie planen Auswertungen, bei welchen die Daten die immer noch bestehende Schallmauer von 255 Datensätzen überschreiten. Hier geraten Sie mit der konventionellen Herangehensweise - Excel <-> Statistikprogramm - an nur in zeitaufwendiger Handarbeit zu umgehende Grenzen.

Mit einer entsprechend aufgebauten Datenbank können Sie die gewünschten Daten per Knopfdruck fehlerfrei in jede für Ihre Auswertungen benötigte Form übertragen.

Programmierung von Routinen für häufig wiederkehrende Arbeitsabläufe

Ein Großteil der Arbeitszeit mit PC's besteht in der Abarbeitung häufig wiederkehrender Arbeitsabläufe.

Per Mausklick aufrufbare Routinen können diese Abläufe übernehmen und schaffen Ihnen Freiräume sich auf die inhaltliche Arbeit an Ihrem Projekt zu konzentrieren. Gemeinsam mit Ihnen analysiere ich diese Arbeitsabläufe und programmiere Ihnen Routinen, die z.B. mit Tastenkombinationen oder per Mausklick aus der Symbol- oder Menüleiste heraus aufgerufen werden können und Ihnen zeitaufwendige Arbeit abnehmen, sowie Fehler reduzieren.

 

Referenzen

  • Orchideenfunde in Sachsen-Anhalt - Arbeitskreis Heimische Orchideen - Sachsen-Anhalt e.V.
  • Erfolgskontrolle von Ansaaten (Zielartenstreifen, Kleeansaaten, Blühmischungen) im Fiener Bruch - Förderverein Großtrappenschutz e.V., Buckow
  • Amphibien- und Reptilienkartierung - Ökotop, Büro für angewandte Landschaftsökologie, Halle
  • Management von Offenland-Lebensräumen durch Ziegenbeweidung - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Referenzaufnahmen Zielartenkonzept - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Optimierung des Grünlandmanagements für die Lebensraumtypen gemeinschaftlichen Interesses 6440, 6510 und 6520 in Sachsen-Anhalt - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Artenreiche Grünlandgesellschaften als Ressource für den Erhalt der biologischen Vielfalt (SALVERE) - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Ökologische und ökonomische Optimierung von Methoden zur Aufwertung von Saumgesellschaften in produktiven Agrarlandschaften (ProSaum) - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg; Hochschule Osnabrück
  • Pflegemanagement von FFH-Offenlandlebensräumen in der Oranienbaumer Heide - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Biodiversität und Energieholz - Naturstiftung David, Erfurt; Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Datenbank Amphibienkartierung - Ökotop, Büro für angewandte Landschaftsökologie, Halle
  • Monitoring der Beweidung auf orchideenreichen Kalktrockenrasen im Naturschutzgebiet "Tote Täler" in Sachsen-Anhalt - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Informationssystem Naturnahe Begrünungsmaßnahmen (INB) und Spenderflächenkataster Sachsen-Anhalt - Hochschule Anhalt (FH), Bernburg
  • Nature conservation and the military in Central Europe - Naturstiftung David, Erfurt
  • Umfragedaten - Erlichthofsiedlung - Grit Striese, Rietschen
  • Verwaltung von Stiftungsprojekten - Naturstiftung David, Erfurt
  • Moorbeetfilter - Hochschule Anhalt, Bernburg
  • Datenbank Fremddokumentationen - Von Ardenne Anlagentechnik GmbH, Dresden
  • Adressdatenbank - Hochschule Anhalt, Bernburg
  • Informationssystem Naturnahe Begrünungsmaßnahmen Sachsen-Anhalt (INB) - Prof. Hellriegel Institut, Bernburg
  • Vegetationsaufnahmen Dissertation - Dipl.-Ing. (FH) Sandra Mann, Bernburg
  • Digitalisierung Kirchenbücher - Schloßkirche St. Aegidien Bernburg
  • Kataster der Naturprojekte - Heinz Sielmann Stiftung, Gut Herbigshagen
  • Selektive Biotopkartierung - Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie
  • Auftragsverwaltung - Ingenieurbüro Jänicke, Leipzig
  • Notenverwaltung & EG - Die Datenbank für Kirchenmusiker
  • Naturschutz & Militär - Naturstiftung David, Erfurt
  • EU-CADSES-Projekt Successful Rehabilitation Accompanying Infrastructural Interventions - SURE - Hochschule Anhalt, Bernburg
  • Staudensichtung - Hochschule Anhalt, Bernburg
  • Forschungsprojekt Naturschutzfachliches Monitoring im Tagebau Vereinigtes Schleenhain - Prof. Hellriegel Institut, Bernburg in Kooperation mit Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle
  • Bambusbonitur - Hochschule Anhalt, Bernburg
  • Forschungsverbund Landschaftsentwicklung Mitteldeutsches Braunkohlenrevier (FLB) - Hochschule Anhalt, Bernburg
  • Forschungsprojekt Waldumbau - Hochschule Anhalt, Bernburg